Für Vermittler

Sind Sie §34-Vermittler für Finanzanlagen, Immobilien, Versicherungen ... ?

Nach gründlicher Prüfung habe ich mich vor einiger Zeit entschlossen, ein Angebot anzunehmen. Nämlich mich zu beteiligen am "Bestandspool"

der-bestandspool.de.

Ihnen wird hier etwas ermöglicht, das es sonst so nicht gibt. Doch vorweg mein Grund für die Beteiligung: Viele Vermittlerinnen und Vermittler, die ich kenne, denken über einen sanften (oder auch schlagartigen) Ausstieg nach. Aus Altersgründen oder warum auch immer. Andere möchten sich nur auf bestimmte Geschäfte konzentrieren ("kein Kfz mehr", "nur noch Investment" etc.). Und fragen sich: Wie gestalte ich den Umstieg preislich interessant und rechtssicher?

Dafür ist der Bestandspool ideal. Überzeugt haben mich

  1. Der Gründer, Herr Markus Gill, den ich seit langem kenne als zuverlässigen Chef eines inhabergeführten Maklerpools ... und

  2. Die sehr fairen Bedingungen. Das wichtigste führe ich unten auf, Details können Sie auch nachlesen unter Bedingungen.

Was ist das Besondere für Sie?

  1. Sie können auch Teilbestände abgeben. Ihre liebsten Kunden behalten Sie, diejenigen, zu denen Sie weniger Kontakt haben, geben Sie ab.

  2. So können Sie den Bestandspool testen. So würde ich es machen. Ihre liebsten Kunden können und möchten Sie weit über den "60.-ten" hinaus betreuen, die anderen geben Sie in eine bewährte und seriöse Verwaltung ab. Oder Sie geben alle Bestände ab, die Sie etwa bei der XY-Versicherung haben. Die anderen behalten Sie. 

  3. Sie haben die Möglichkeit, die Bestände NICHT abzugeben, sondern nur verwalten zu lassen (Modell 3). Sie bleiben dann Eigentümer Ihrer Bestände.

  4. Sie zahlen keine versteckten Gebühren oder Kosten. Oft ein großes Problem bei Aufkäufern von Beständen ("Gutachtenkosten", "fixe Softwarekosten", "Grundpreis" etc.). Der Markt ist voll davon.

  5. Sie zahlen generell keine fixen Gebühren, durch die sich eine teilweise Abgabe i.A. gar nicht mehr lohnt.

  6. Möglich sind Verrentung oder Sofort-Auszahlung in mehreren Modellen.

Für diese Bedingungen stehe ich mit meinem Namen persönlich.

Zu guter Letzt: Eine Abgabe des eigenen Bestands macht nur Sinn bei langfristiger Rechtssicherheit. Ist man im Ruhestand und muss sich dann doch noch über Jahre Sorgen machen um Auszahlungssicherheit oder Regress-Forderungen? Das macht keinen Spaß. Egal, was man Ihnen verspricht: Papier ist geduldig. Die von mir oben angeführten Testmöglichkeiten bieten Ihnen genau diese Sicherheit. Ob als Sofortzahlung oder Verrentung. 

Interessant für Sie?

Dann starten Sie den Kontakt mit einer Email an info@der-bestandspool.de oder rufen Sie an unter 04242/1694-70 (Hr. Markus Gill). Details (Vertragstexte etwa) natürlich auch unter

der-bestandspool.de

Viele Grüße, viel Erfolg!

​Herzlichst, Ihr 

Claus Kriebel 

 

 

 

Auszug aus unserem Disclaimer: "Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist

stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich."